Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. OK

. .

Schmuckatelier Marion Flethe WerbeFeld

Schnottenbremsen müssen zum TÜV

Viele Schnottenbremsen erfüllen nicht ihre Funktion. © mr.nico Fotolia.com

Viele Schnottenbremsen erfüllen nicht ihre Funktion. © mr.nico Fotolia.com

Altkreis Halle. Der TÜV-Rheinland weist darauf hin, dass auch Schnottenbremsen alle zwei Jahre einer technischen Überprüfung unterzogen werden müssen. In einer bundesweiten Aktion in 34 deutschen Städten wurden zuletzt Oberlippenbarrieren auf ihre Dichtigkeit getestet. „Die Ergebnisse sind erschreckend. Acht von zehn Schnottenbremsen erfüllen nur unzureichend ihre Stoppfunktion, zwei von zehn sind sogar völlig ungeeignet, um den Lauf des Nasenskrets zu bremsen. Sie wurden mit mangelhaft bewertet“, erklärt der Leiter der Studie, der Diplom-Ingenieur Werner Rödenbecker.

Nicht funktionsfähige Schnottenbremsen können im Ernstfall zu schweren Kollisionen der Schnotten mit Lippen oder Kinn führen. „Der Träger verlässt sich darauf, dass kein Schnotten den oralen Bereich erreicht. Seine Kontaktpersonen, dass sie durch die Schnottenbremse ihres Gegenübers zuverlässig vor Tröpfchenflug geschützt sind. Das aber, so beweist unsere Studie, ist ein Trugschluss“, erklärt Rödenbecker weiter.

Der TÜV Rheinland hat daher eine bundesweite Rückrufaktion von Schnottenbremsen gestartet. Träger können ab sofort in allen Friseurgeschäften und bei kassenärtztlich zugelassenen Allgemeinmedizinern ihre Schnottenbremsen einer Dichtigkeitsprüfung unterziehen. „Die Teilnahme an dieser Überprüfung ist völlig freiwillig “, stellt Rödenbecker klar. Sollte der Check jedoch Mängel aufdecken, wird die Schnottenbremse kostenlos gegen ein Oberlippentoupet oder einen garantiert sicheren Pornobalken ausgetauscht.

Keine Kommentare bis jetzt

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Sie können folgende Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>