Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. OK

. .

Schmuckatelier Marion Flethe WerbeFeld

Kiez-Marathon bei Einführung der Kondompflicht geplant

 © Gina Sanders - Fotolia

© Gina Sanders – Fotolia

Berlin (Kaisch). CDU und SPD haben sich auf eine Verschärfung des Prostitutionsgesetzes geeinigt. Unter anderem ist geplant, eine Kondompflicht einzuführen. Kritik von Seiten der Polizeibehörden, die Einhaltung sei nur schwer oder gar nicht zu überprüfen, wischt ein Regierungssprecher mit dem Argument vom Tisch, man setze in dieser Frage ganz auf die langjährigen Erfahrungen des Bundesministeriums für Verkehr.

Demnach ist bereits im kommenden Monat ein sogenannter Kiez-Marathon geplant. „An neuralgischen Verkehrsknotenpunkten werden wir 24 Stunden lang die Einhaltung der Kondompflicht kontrollieren“, sagte der stellvertretende Regierungssprecher Tilmann Seeger. Anschließend wolle man sich bei den Überprüfungen auf sogenannte Stichproben beschränken.

Personelle Engpässe sind dabei nicht zu erwarten. Bereits kurz nach Bekanntgabe des Gestzesvorhabens hatten allein bei den Polizeidienstellen im Altkreis Halle knapp 100 Freiwillige ihr Interesse an einem Prüfjob bekundet. Darunter auch der Frauen-Kegelverein »Fünf Flotte Feger« aus Kölkebeck. „Endlich können wir unsere langjährigen Erfahrungen aus zahlreichen Kegelfahrten in den Sauerlandstern sinnvoll für die Gesellschaft einbringen“, erklärte Kegelfrau Rosi Renzner und fügte hinzu: „Wir unterstützen die Polizei hier gerne und sind auch bereit, gegebenenfalls aktiv zur Hand zu gehen.“ Angesichts des großen Rückhalts in der Bevölkerung, ist sich Tilmann Seeger sicher:  „Kondommuffel werden zukünftig keinen Stich mehr bekommen. Wir geben in dieser Angelegenheit richtig Gummi.“

Keine Kommentare bis jetzt

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Sie können folgende Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>