Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. OK

. .

Schmuckatelier Marion Flethe WerbeFeld

Kater Rudi ist eine Leseratte

Rudi1Ein Hörster Kater verblüfft die zoologische Fachwelt. Rudi, der rot-weiß getigerte Stubentiger kann lesen. Das jedenfalls behauptet sein Besitzer Roland Zerperka. „Erst dachte ich, es sei ein Zufall. Rudi machte es sich immer dort bequem, wo ein aufgeschlagenes Buch lag“, erklärte der 52-Jährige. Dann habe er beobachtet, wie das Tier mit zusammengekniffenen Augen die Seiten studierte und dabei wohlig schnurrte. Um zu überprüfen, ob Rudi tatsächlich in der Lage ist, den Inhalt zu erfassen, machte der Hörsteraner ein Experiment. „Ich habe ihm den Edgar-Wallace-Klassiker „Der Hund von Blackwood-Castle“ aufgeschlagen. Rudi hat wie immer sofort die Seiten interessiert betrachtet. Mehrfach sprang er anschließend auf, machte einen Buckel und fauchte aufgeregt. Das war für mich der Beweis“, sagte Zerperka.

Inzwischen muss Rudi die Augen beim Lesen nicht mehr zusammenkneifen. „Wir haben bei einem Tierarzt einen Sehtest machen lassen. Dabei kam heraus, dass Rudi an einer seltenen Form der Katzenweitsichtigkeit (Hypermetropie felidae) leidet. 2,5 Dioptrin auf beiden Augen. Zum Glück haben Rudi3wir einen Optiker gefunden, der für ihn eine passende Brille angefertigt hat“,so Zerperka.

Der zweijährige Kater liest derzeit den Bestseller „Die Analphabetin, die rechnen konnte.“ Zerperka will dabei mehrfach beobachtet haben, dass der Kater dann und wann fast wie ein Mensch gelächelt hat. „Sein Lieblingsbuch ist jedoch eindeutig Feivel der Mauswanderer, dabei knurrt er immer ganz aufgeregt und schlägt mit den Pfoten nach dem Buch“, sagt Zerperka und lacht. Wann immer es seine Zeit zulässt, blättert der Hörsteraner die Seiten für Rudi um. Darin sei er noch sehr ungeschickt, sagt Zerperka achselzuckend und zeigt auf das völlig zerrissene Edgar-Wallace-Buch.Rudi4

Keine Kommentare bis jetzt

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Sie können folgende Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>