Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. OK

. .

Schmuckatelier Marion Flethe WerbeFeld

Kategorie: Allgemein RSS-Feed für diese Kategorie

So wird die AfD noch erfolgreicher

So wird die AfD noch erfolgreicher

Altkreis Halle (Kaisch). Während sich in der gesamten Republik die politischen Parteien die Köpfe darüber zerbrechen, wie verhindert werden kann, dass weiterhin massenhaft Wähler zur AfD wechseln, geht der Kaiserschmarrn den entgegengesetzten Weg und überlegt, wie die AfD weitere Wählergruppen für sich gewinnen könnte. Hier einige Vorschläge: Neue Autobahnen bauen. Jugendgruppen gründen, in denen orientierungslose Jugendliche vertraut gemacht werden mit wichtigen gesellschaftlichen Verhaltensweisen, wie Marschieren, Stillstehen und vor Asylbewerberheimen demonstrieren. Ein mehrbändiges Parteibuch schreiben – Titelvorschlag: Mein Marsch. Um deutschstämmige Mitbürger zu informieren und zu warnen, sollten die Wohnungen und Häuser moslemisch gläubiger Bürgerinnen und Bürger mit einem Halbmond gekennzeichnet

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  7. September 2016

Bunselmeyer-Rückzug macht betroffen

Bunselmeyer-Rückzug macht betroffen

Bunselmeyer schließt das Geschäft an der Kättkenstraße und stellt auch die Existenz der Buchhandlung in der Bahnhofstraße in Frage. Viele Menschen in Halle haben in den sozialen Netzwerken betroffen auf diese Nachricht reagiert. Die Kaiserschmarrn-Redaktion erreichten mehrere Stellungnahmen, die das Meinungsbild wiedergeben. Mandy Krolczik aus Gartnisch schrieb in ihrer Mail: „Ich war jahrelang Kundin bei Bunselmeyer. Ob es nun darum ging, den richtigen Füller für meine Kinder zu finden, oder einen ergonomisch passenden Schulranzen: Stets haben mich die netten Damen gut beraten. Nur so konnte ich anschließend das richtige Produkt bei Amazon im Internet bestellen und habe so manchen Euro

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  5. September 2016

Busfahren soll Schulfach werden

Busfahren soll Schulfach werden

Halle-Hörste (Kaisch). Die Verantwortlichen haben nach den Vorkommnissen an einer Haltestelle in Hörste schnell reagiert. Ein Schulbusfahrer hatte dort Kinder, die den Bus verunreinigt hatten, 20 Minuten lang eingesperrt. Nun soll Busfahren Schulfach an weiterführenden Schulen werden. Das hat die eilig einberufene Kultusministerkonferenz beschlossen. „Wir üben mit Kindergartenkindern, richtig über die Straße zu gehen und machen mit Grundschülern die Fahrradprüfung, aber wie sie sich im Bus verhalten sollen, das sagen wir ihnen nicht und wundern uns anschließend, wenn es zu Problemen kommt“, erklärte eine Sprecherin des NRW-Kultusministeriums. In der kommenden Woche wird ein Gremium aus Kinderpsychologen, dem Vorstand der Busfahrergewerkschaft

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  2. Juli 2016

AfD bringt ein echtes Plus an Demokratie

AfD bringt ein echtes Plus an Demokratie

Altkreis Halle. Die zweistelligen Ergebnisse der AfD bei den Landtagswahlen schüren die Ängste vieler Menschen vor einem Rechtsruck der Gesellschaft. „Völlig unbegründet“, meint Volker Behrendorf, Politik-Wissenschaftler von der Volker-Behrendorf-Stiftung in Westbarthausen. Vielmehr bringe das Wahlergebnis, wie zahlreiche AfD-Vertreter direkt nach der Wahl immer wieder ausdrücklich betont hatten, unserem Land ein Mehr an Demokratie. „Um das zu verstehen, muss man allerdings genau wissen, was das Wort Demokratie eigentlich bedeutet“, sagt Behrendorf und fügt erklärend hinzu: „Der Begriff Demokratie kommt aus dem Griechischen und bedeutet Volksherrschaft. Ein Mehr an Demokratie heißt demnach, ein Mehr an Herrschaft des Volkes.“ Dabei  gelte es vor

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  17. März 2016

Männer wollen lieber allein tanzen

Männer wollen lieber allein tanzen

Altkreis Halle (Kaisch). Eine Umfrage des Verbandes Deutscher Tanzlehrer (VDT) unter insgesamt 1300 Tanzsportinteressierten hat ein überraschendes Ergebnis erbracht. Demnach gaben 83,5 Prozent der befragten Männer an, dass sie es vorziehen, Standardtänze lieber ohne Partnerin zu tanzen. Bei den Frauen waren lediglich 12,7 Prozent dieser Auffassung. „Das ist ein überraschendes Resultat“, sagt Michael Stallmann von der Tanzschule Stüwe Weissenberg in Halle und fügt hinzu: „Wenn das stimmt, müssen wir unser Angebot komplett neu überdenken.“ Die Befragten hatten erklärt, dass eine gemeinsame Schrittabstimmung mit der Partnerin die korrekte rhythmische Bewegung im Takte der Musik nur unnötig verkompliziert. „Wenn ich mich alleine

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  20. Februar 2016

Nach Hitlers „Mein Kampf“ wird jetzt auch „Mutti Mauzemiez“ neu verlegt

Nach Hitlers „Mein Kampf“ wird jetzt auch  „Mutti Mauzemiez“ neu verlegt

Altkreis Halle (Kaisch). Der große Erfolg der Neuauflage von Hitlers „Mein Kampf“ hat die Altkreis-Buchändler offensichtlich inspiriert. Mit einer kommentierten Auflage eines berühmten Kinderbuches soll jetzt der zunehmenden Lesefaulheit von Kindern und Jugendlichen begegnet werden. Es handelt sich hierbei um das 1954 erschienene Bilderbuch „Mutti Mauzemiez und ihre Kätzchen“. „Wir glauben so, die Smartphone-Generation vorsichtig wieder an Bücher heranführen zu können“, sagte Rüdiger Schmolt, der einen Buchhandel in Kölkebeck-Zentrum leitet. Untersuchungen des Goethe-Instituts hatten zuletzt ergeben, dass Schülern selbst grundlegende Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Zeichensetzung fehlen. So halten nach einer Umfrage der Sprachforscher 90 Prozent der neun bis 17-Jährigen

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  19. Februar 2016

Weltklimagipfel lässt Mülltonnen verschwinden

Weltklimagipfel lässt Mülltonnen verschwinden

Werther (Kaisch). In der vergangenen Woche sind in Werther 30 Mülltonnen von einem neuen Müllwagen geschluckt worden. „Ein technisches Versehen“, beteuern die Verantwortlichen. Doch Recherchen von Kaiserschmarrn, Haller-Kreisblatt-TV und New York Times haben etwas anderes zutage gebracht: „Wir hatten klare Anweisungen von ganz oben“, gab ein Müllfahrer, der anonym bleiben möchte, zu. Ein Sprecher des Bundesumweltministeriums bestätigte auf Nachfrage: „Es stimmt, wir setzen ab sofort konsequent auf Müllvermeidung. Ohne Tonnen kein Müll. Das ist eine einfache Rechnung und ein Prinzip der nachfrageorientierten Wirtschaftspolitik. Wenn die Tonnen als Nachfrager wegfallen, reguliert sich das Müllaufkommen automatisch.“ Fußbodenheizungen verantwortlich für Erderwärmung Die Aktion,

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  20. Dezember 2015

Onanieren an der frischen Luft ist gesund

Onanieren an der frischen Luft ist gesund

Versmold (Kaisch). Kürzlich hatte das Amtsgericht Halle über die schwierige Frage zu befinden, ob ein Rentner im Wald onaniert hatte oder nicht. Er wurde letztlich vom Vorwurf der Erregung öffentlichen Ärgernisses frei gesprochen. Offen blieb hingegen die Frage, ob das Frischluftonanieren (FLO) grundsätzlich erlaubt ist oder nicht. „Der Paragraf 183 des Strafgesetzbuches sagt „Wer öffentlich sexuelle Handlungen vornimmt und dadurch absichtlich oder wissentlich ein Ärgernis erregt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft“, erklärt der Versmolder Rechtsanwalt Günter Rabauke. Fraglich ist demnach, ob das FLO ein Ärgernis ist oder nicht. „Hier gehen die Meinungen durchaus auseinander

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  15. Dezember 2015

FIFA kündigt unangemeldete Korruptionsproben an

FIFA kündigt unangemeldete Korruptionsproben an

    Foto: © flyinger – Fotolia.com Altkreis Halle/Zürich (kaisch). Der Boss des Weltfußball-Verbandes (FIFA), Sepp Blatter, hatte nach der Verhaftung von sieben FIFA-Offiziellen umfangreiche Maßnahmen zur Korruptionsbekämpfung angekündigt und nun Wort gehalten. Dem Kaiserschmarrn liegt ein internes Dokument vor, in dem die Eckpunkte dieses Programms skizziert werden: 1) Ab sofort führt der Weltfußball-Verband nach dem Vorbild der Dopingproben in der Leichtathletik und im Schwimmen unangemeldete Korruptionsproben durch. FIFA-Offizielle müssen demnach 24 Stunden am Tag damit rechnen, dass sie unangemeldet mit Korruptionsversuchen konfrontiert werden. Sollte ein Offizieller bei diesen inszenierten Geldübergaben den Umschlag annehmen und eine zwei Jahre später durchgeführte

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  2. Juni 2015

Sepp Blatter ein Gefangener der FIFA

Sepp Blatter ein Gefangener der FIFA

Foto: © Markwaters | Dreamstime.com Zürich (Kaisch). “Let’s go FIFA, let’s go FIFA!” Der verzweifelte Appell von Sepp Blatter blieb ungehört. Inständig flehte der bescheidene 79-Jährige die Delegierten an, ihn (natürlich verwendete er dabei den ihm gebührenden Pluralis Majestatis „us“ oder „uns“) gehen zu lassen. „Lasst uns doch gehen, lasst uns doch gehen“, rief der Schweizer inständig ins Mikrofon, doch er war längst wiedergewählt worden und musste weitermachen – seit Jahren gezwungen und gefangen von einem korrupten System. Wie der Kaiserschmarrn aus dem engsten Vertrautenkreis Blatters erfahren hat, will der sympathische Eidgenosse schon seit Jahren die Bürde des FIFA-Bosses aus

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  31. Mai 2015
Seiten:1234567»