Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. OK

. .

Schmuckatelier Marion Flethe WerbeFeld

Archiv nach Monat: März 2015

Olympische Winterspiele 2030 in Katar

Olympische Winterspiele 2030 in Katar

Foto: © urosr – Fotolia.com Doha (Kaisch). Die Handball-Weltmeisterschaft in Katar ist gespielt. Derzeit sorgt die Fußball-WM, die 2022 im Emirat ausgetragen werden soll, für heftige Diskussionen. Doch die Scheichs haben bereits neue Ziele ins Visier genommen. „Die Olympischen Winterspiele 2030 sollen in Katar stattfinden“, erklärte Scheichtumssprecher Hadschi Halef Omar Ben Hadschi Abul Abbas Ibn Hadschi Dawuhd al Gossarah der verblüfften Weltöffentlichkeit. Der Plan ist ambitioniert. „Noch nie haben Winterspiele auf der arabischen Halbinsel stattgefunden“,sagt Hadschi Halef Omar und fügt hinzu: „Und das nur, weil wir keinen Schnee haben.“ Daran, so lässt er verlauten, solle und könne sich auch nichts

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  29. März 2015

Konfirmationen jetzt auch auf dem Standesamt

Konfirmationen jetzt auch auf dem Standesamt

Altkreis Halle (Kaisch). Immer mehr Paare heiraten nur noch auf dem Standesamt. Diesen Trend wollen die Kommunen des Altkreises aufnehmen und werden ihr Angebot ausweiten. „Ab Mai bieten wir die standesamtliche Konfirmation an“, erklärte ein Sprecher der Altkreiskommunen und betont, man sehe sich dabei keineswegs in Konkurrenz zur Kirche. „Unser Angebot ist vielmehr konfessionsübergreifend. Unsere Konfirmation, was ja so viel wie Bekräftigung bedeutet, ist eine Bestätigung, ja, ein Versprechen, dass der Konfirmand oder die Konfirmandin auch 14 Jahre nach Ausstellung der Geburtsurkunde zur Gemeinde, beziehungsweise Stadt, gehört.“ Die Standesbeamten sind im Rahmen eines Seminars auf ihre neue Aufgabe vorbereitet worden.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  24. März 2015

Fifa sieht deutliche Verbesserung: Arbeiter in Katar werden jetzt seltener geschlagen

Fifa sieht deutliche Verbesserung: Arbeiter in Katar werden jetzt seltener geschlagen

Foto: © Elnur – Fotolia.com Altkreis Halle/Katar (Kaisch). Jetzt ist endlich Ruhe in der leidigen Diskussion um die Arbeitsbedingungen auf den WM-Baustellen in Katar. Sepp Blatter hat höchstpersönlich ausgewählte Baustellen in Augenschein genommen und gibt Entwarnung: „Es hat deutliche Fortschritte gegeben“, erklärte der Fifa-Boss. Schon die ersten Eindrücke haben Blatter offensichtlich überzeugt: „Alle dort Tätigen sind mit praktischer Arbeitkleidung in Pyjama-Look und Streifen-Optik ausgestattet worden“, sagte der Fifa-Chef. Weil viele Menschen unterschiedlicher Nationalitäten dort vertreten sind, habe man die Arbeitskleidung zudem mit Nummern versehen. „Das sorgt für bessere Unterscheidung“, so Blatter. Auch für Freizeitangebote sei gesorgt – so habe ein

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  23. März 2015

Burnout: Viele Marathonläufer klagen über Erschöpfungssymptome

Burnout: Viele Marathonläufer klagen über Erschöpfungssymptome

Foto: © Dirima – Fotolia.com Altkreis Halle (Kaisch). Immer mehr Marathonläufer  klagen im Ziel über Erschöpfungssymptome. Das ergab eine Umfrage, die der Deutsche Leichtathletikverband (DLV) und die Allgemeine Ortskrankenkasse Gütersloh (AOK) unter insgesamt 1.700 Altkreisläufern durchgeführt hat. Demnach gaben 72 Prozent der Befragten an, sich wie ausgebrannt zu fühlen und die Empfindung zu haben, keinen Schritt mehr weiter gehen zu können. „Es handelt sich hier um ein typisches Bournout-Symptom“, erklärt der Sportpsychologe Dr. Clemens Schreiter und fügt hinzu: „Dieser Zustand ist das Resultat der langen Vernachlässigung elementarer Bedürfnisse sowie der Angst, den Anforderungen nicht zu genügen und schließlich zu versagen.“

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  20. März 2015

Amshausenerin überlebt Sturz im 45. Stock

Amshausenerin überlebt Sturz im 45. Stock

Foto: © misu – fotolia.com Amhausen (Kaisch). Glück im Unglück hatte jetzt die 32-jährige Katja S. aus Amshausen, die während ihres USA-Urlaubs einen Sturz im 45. Stock ihres New Yorker Hotels wie durch ein Wunder ohne Verletzungen überlebte. „Ich wollte schnell zur Mini-Bar und bin dabei über den Couchtisch gestolpert. Dabei muss ich mit dem Kopf auf ein Sofakissen geschlagen sein“, erzählt die 32-Jährige, der der Schreck noch immer im Gesicht abzulesen ist. Zum Glück war in diesem Moment gerade eine Hotelbedienung im Raum und hat sofort Feuerwehr und Notarzt verständigt. Über die Feuerleiter verschafften sich die Rettungskräfte nur acht

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  18. März 2015

Zu erfolgreich: Elschner muss sofort gehen

Zu erfolgreich: Elschner muss sofort gehen

Loxten (Kaisch). „Das Fass ist endgültig übergelaufen. Es reicht.“ Ungewöhnlich schroff hat der Handballvorstand der Sportfreunde Loxten jetzt auf den Punktgewinn des heimischen Oberligisten beim Spitzenreiter TuS Volemetal reagiert und am späten gestrigen Abend Trainer Dirk Elschner beurlaubt. Die Verantwortlichen werfen dem Coach vor, die Ziele in der kommenden Saison leichtfertig aufs Spiel zu setzen. Wie der Kaiserschmarrn bereits berichtet hat, sollte Elschner in der nächsten Serie durch Thomas Lay ersetzt werden. Vom derzeitigen Hörster Trainer hatte man sich versprochen, dass er das ein oder andere Prozent an zusätzlicher Leistung aus der Mannschaft herauskitzeln werde. Nach dem Sieg über den

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  16. März 2015

Spendenaktion für den Landrat

Spendenaktion für den Landrat

Halle (Kaisch). Der Kaiserschmarrn startet eine Spendenaktion zugunsten von Landrat Sven-Georg Adenauer (CDU). Unter dem Motto „Ein Euro für den Landrat“ nimmt die Redaktion ab sofort Spenden für den Verwaltungschef entgegen. Denn der muss erneut einen nicht unbeträchtlichen Teil seiner Zusatzeinkünfte an die Kreiskasse abführen. Insgesamt 623,46 Euro des schwer verdienten Geldes muss Adenauer abgeben. Und das vor dem Hintergrund, dass der Landrat 2014 mit 37.494 Euro etwa 4.000 Euro weniger als im Jahr zuvor an Zusatzeinkünften – unter anderem für Vorstandstätigkeiten bei Sparkassen und Energieversorger –  zu verkraften hatte. „Jetzt wird es ganz eng für ihn“, verlautete es aus

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  14. März 2015

Kommunen erinnern: Rechtzeitig Osterhasen anmelden

Kommunen erinnern: Rechtzeitig Osterhasen anmelden

Foto: © drubig-photo – Fotolia.com Altkreis Halle (Kaisch). Die Gemeinden und Städte des Altkreises weisen daraufhin, dass in diesem Jahr erstmals nicht nur die Osterfeuer, sondern auch die Osterhasen angemeldet werden müssen. Zuständig sind die Bürgerberatungen in den jeweiligen Orten. Die Verwaltungen reagieren damit auf zahlreiche Beschwerden im vergangenen Jahr. „Vorgärten und Straßen waren am Ostersonntag vielerorts regelrecht zugeköddelt. Wir mussten die Zahl der Hasen daher einfach begrenzen“, erklärte ein Sprecher der Stadt Halle. Auch aus ökologischen Gründen sei das plötzliche Auftauchen tausender Hasen bedenklich. Es wird daher geraten, sich mit Nachbarn zu Osterhasen-Gemeinschaften zusammenzuschließen. Wer will, kann sich auch

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  11. März 2015

FDP-Mann ersetzt seit Wochen Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel

FDP-Mann ersetzt seit Wochen Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel

  Fotos: © Markwaters Dreamstime.com Altkreis Halle (Kaisch). Seit Monaten wundert sich die SPD-Basis über Äußerungen ihres Vorsitzenden Sigmar Gabriel. Der Wirtschaftsminister hatte zuletzt Positionen vertreten, die sozialdemokratischen Idealen dimetral entgegenstehen. Gabriel war zuletzt unter anderem mit eindeutig marktliberalen Forderungen, wie die Privatisierung von Straßen, Schulen und Brücken in die Öffentlichkeit getreten, hat dem umstrittenen verbraucher- und arbeitnehmerfeindlichen TTIP-Handelsabkommen das Wort geredet und sich mit PEGIDA-Vertretern getroffen. Jetzt hat der Kaiserschmarrn eine Erklärung für Gabriels unerklärliches Verhalten gefunden und dabei einen unglaublichen Skandal aufgedeckt. Der Redaktion liegen eindeutige Beweise vor, dass Sigmar Gabriel bereits vor geraumer Zeit durch einen Doppelgänger

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  9. März 2015

Nach Nölke-Übernahme: Tönnies kauft auch Versmold

Nach Nölke-Übernahme: Tönnies kauft auch Versmold

Versmold (Kaisch). Die Diskussionen um das Engagement von Clemens Tönnies bei Nölke sind in vollem Gange, da legt der Fleisch-Tycoon aus Rheda nach. Nach Informationen des Kaiserschmarrns will sich die Tönnies-Gruppe nicht nur Nölke, sondern gleich die gesamte Stadt Versmold einverleiben. „Es gibt erste Gespräche. Angesichts der angespannten finanziellen Situation der Stadt müssen wir doch dankbar sein, wenn ein Investor bereit ist, sich hier zu engagieren“, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung von Versmolder FDP- und CDU-Vertretern. Auch von Unternehmensseite werden entsprechende Kontakte angedeutet: „Clemens Tönnies hat ein eigenes Stadion, ist Präsident eines Fußball-Clubs und hat jetzt die Marke Gutfried

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  6. März 2015
Seiten:12»