Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. OK

. .

Schmuckatelier Marion Flethe WerbeFeld

Archiv nach Monat: September 2013

+++ Eilmeldung +++ Eilmeldung

+++ Eilmeldung +++ Eilmeldung

Bügelflasche: Versmolder bei der inoffiziellen Heißmangel-WM in Kuala Lumpur schon im Achtelfinale ausgeschieden.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  30. September 2013

Alltagskunst von Elektriker Heinz Bilderbeck

Alltagskunst von Elektriker Heinz Bilderbeck

Halle. Professor Bernhard Strecker, Sohn des Künstlers Sigmund Strecker, hat es vorgemacht: Auf der Museumsinsel präsentiert er Werke seines Vaters und erinnert gleichzeitig an dessen Lebensgeschichte. Der Haller Elektromeister Kurt Bilderbeck zieht jetzt nach. Kommenden Samstag wird er in den betriebseigenen Räumen eine Ausstellung mit bislang unveröffentlichten Exponaten seines Vaters Heinz Bilderbeck feierlich eröffnen. „Klar, dass sie unveröffentlicht sind. Vadder hat ja noch nie etwas offengelegt. Mal von Leitungen abgesehen“, erzählt der Elektromeister lachend. Es handelt dabei um handgeschriebene Einkaufszettel von Heinz Bilderbeck, die der Elektriker mit kleinen Skizzen der zu erwerbenden Objekte versehen hat. Von wachsfarbenen leuchtenden Boskopäpfeln über

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  27. September 2013

Versmolder verschickt Salamischeibe per Internet

Versmolder verschickt Salamischeibe per Internet

Versmold. Die Computerwelt blickt staunend nach Versmold. Denn dem Peckeloher Jan Strakerjan ist Unglaubliches  gelungen. Reale Dinge per Internet zu versenden hielten Experten bislang für reine Science- Fiction.  Strakerjan aber übermittelte jetzt eine Salami-Scheibe (siehe Foto) als E-Mail-Anhang. „Mich hat schon immer gestört, dass man zwar umfangreiche und hoch komplizierte Texte sowie vielfarbige Bilder ohne Weiteres versenden konnte, aber bei viel einfacheren Dingen, wie hauchdünnen Salami-scheiben, kapitulieren musste“, berichtet Strakerjan über seine Motivation sich dieser Thematik intensiv zu widmen. „Dabei ist es doch ganz einfach“, erklärt der 27-Jährige: „Der Geschmack, der Geruch oder auch die Dicke eines Objektes sind nichts

Weiterlesen

1 Kommentar   |  25. September 2013

Bundestagswahl: Klute oder Brinkhaus? Wir kennen den Sieger

Bundestagswahl: Klute oder Brinkhaus? Wir kennen den Sieger

    Gütersloh. Allensbach, Forsa, Infratest dimap – die Marktforschungsinstitute liefern sich ein Duell um die beste Wahlprognose. Der Kaiserschmarrn jedoch weiß längst, wie es ausgehen wird – zumindest im Wahlkreis Gütersloh. Wir haben den russischen Hellseher und Wunderheiler Igor Prtenko befragt. Er sagt minutiös voraus, was am  Sonntag im Gütersloher Kreishaus geschehen wird: 17.16 Uhr: Der CDU-Bundestagsabgeordnete Ralf Brinkhaus trifft im Kreishaus ein. 17.23 Uhr: SPD-Kandidat Thorsten Klute betritt das Foyer und nickt Brinkhaus zu. Beide lächeln uversichtlich. 17.45 Uhr: Gut 200 Zuschauer starren im großen Sitzungssaal auf die Leinwand und warten gespannt auf die erste Prognose. 18.04 Uhr:

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  21. September 2013

Beim Wahlprogramm abgeschrieben – CDU wird von der Wahl ausgeschlossen

Beim Wahlprogramm abgeschrieben – CDU wird von der Wahl ausgeschlossen

Altkreis Halle. Die Opposition feiert, die Regierungsparteien sind entsetzt. Zwei Tage vor der Bundestagswahl ist klar: Deutschland wird eine rot-grüne Regierung bekommen. Der Grund: Die CDU hat beim Wahlprogramm massiv abgeschrieben und wird nicht zur Wahl zugelassen. Das bestätigte der Bundeswahlleiter gestern auf Anfrage des Kaiserschmarrns. „Wir haben die Programme von CDU und SPD miteinander verglichen und sind dabei auf ungewöhnlich viele Übereinstimmungen gestoßen. Die ersten Eindrücke wurden bestätigt, nachdem wir die entsprechenden Texte mit der Plagiatsoftware PlagiatismFinder überprüft haben“, teilte der Bundeswahlleiter mit. Verblüffend deckungsgleich sind beispielsweise Positionen zur Umweltpolitik und Forderungen hinsichtlich der Finanzmarkt-Regulierung. Aber auch auf in

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  20. September 2013

Spedition fordert 15 Meter breite Schneise durch den Tatenhausener Wald

Spedition fordert 15 Meter breite Schneise durch den Tatenhausener Wald

Halle. Die Firma Nagel hat es vorgemacht und offensichtlich bei Konkurrenten Begehrlichkeiten geweckt. Nach der Klage des Versmolder Unternehmens gegen die einseitige Sperrung der B68 für den Schwerlastverkehr, will jetzt eine Spedition aus dem Münsterland ebenfalls die Gerichte bemühen. Nicht bestätigten Informationen des Kaiserschmarrns zufolge  soll gegen das Fahrverbot im Tatenhausener Wald geklagt werden. Für die Spedition steht der Baumbestand einer direkten Verbindung zwischen Versmold und Halle im Wege. „Es ist ein Unding, dass unsere Fahrzeuge wegen ein paar Bäumen einen großen Bogen fahren müssen“, sagte ein Mitarbeiter des Unternehmens. Etwa 730 Meter Umweg, so haben Logistik-Spezialisten ermittelt, muss jede Lastwagen

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  18. September 2013

+++ Eilmeldung +++ Eilmeldung +++

Satire: Mitarbeiter des Kaiserschmarrns mit Wahnvorstellungen in die Psychatrie eingeliefert.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  17. September 2013

+++ Eilmeldung +++ Eilmeldung +++

Erste Bad Bank im Altkreis: Kreissparkasse plant Filiale im neuen Lindenbad.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  16. September 2013

Beim Kreisel die Ausfahrten vergessen

Beim Kreisel die Ausfahrten vergessen

Halle. Fataler Fehler beim Kreiselbau in Künsebeck. Im Kreisverkehr, der zukünftig Kreis-, Entlastungs- und Tatenhausener Straße verbinden soll, fehlen die Ein- und Ausfahrten. „Es stimmt, wir haben uns voll darauf konzentriert, dass der geforderte Kreisdurchmesser von 37,51 Meter exakt eingehalten wird und dabei offensichtlich die Zuwegungen vergessen“, erklärte ein Sprecher des Bauamtes. Der Fehler war während der ersten Testfahrt aufgefallen. Nachdem das Fahrzeug 53 Minuten lang den Kreisel umrundet hatte, schwante dem Fahrer, dass irgendetwas nicht stimmen könne. Sofort vorgenommene Vergleiche mit den Originalplänen deckten den Fauxpas auf. „Die ganze Angelegenheit ist aber kein Problem. Wir werden den Kreisverkehr mit

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  14. September 2013

Rollrasen für die Gerry Weber Open

Rollrasen für die Gerry Weber Open

Halle. Braune Flecken, rasenlose Stellen, Bälle die verspringen. Bei den Gerry Weber Open gehören diese Dinge endgültig der Vergangenheit an. Zumindest, wenn es nach den Plänen der Organisatoren von Deutschlands größtem Rasentennis-Turnier geht. Bereits im kommenden Jahr werden sie mit einer technischen Neuerung aufwarten, deren Konstruktionspläne jetzt dem Kaiserschmarrn zugespielt wurden. Die Idee, so erklärt der stellvertretende Turnierleiter auf Anfrage, sei ihm auf dem Klo gekommen. „Im Prinzip kopieren wir die Technik des Stoffhandtuchspenders. Der Rasen wird in Spielfeldbreite auf einem Laufband verlegt. Mit Hilfe von Walzen, die unter dem Stadionboden installiert werden, kann der gebrauchte Rasen bei Bedarf vollelektronisch unter die

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar   |  3. September 2013
Seiten:12»